TischTennisFreunde Hähnlein 1965 e.V.
Wir freuen uns auf Euren Besuch
REWE Scheine für Vereine | Tischtennisfreunde Hähnlein 1965 e.V.

Über die Aktionsseite einscannen oder in die Sammelbox in der Halle einwerfen. Danke.

..... und am Donnerstag
Auf zum Marktplatzfest 2024 - die Vorbereitungen laufen am Mittwoch........

Am Sonntag, 2. Juni richtete der Radfahrerverein sein 50. Volksradfahren aus. Bei nicht so schönem Wetter waren 13 TTler/innen am Start.
Sie Strecke führte uns über einen Rundkurs nach Langwaden, Groß-Rohrheim, Maria Einsiedel und durch den Gernsheimer Wald zurück nach Hähnlein. Nach der
sportlichen Anstrengung, gab es einen gemütlichen Ausklang mit Getränken und Gegrillten. In schöner Atmosphäre und geselligen Beisammensein
feierten wir einen regenfreien Tag. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und hoffen, dass wieder mehr Teilnehmer mit uns an den Start gehen. Lg sabine

Am letzten Maiwochenende haben die Tischtennisdamen einen unvergesslichen 3. Tagesausflug an den wunderschönen Starnberger See unternommen. Die Reise begann schon mit einer lustigen Zugfahrt von Bensheim aus. Bei guter und reichhaltiger Verpflegung war die Stimmung von Anfang an hervorragend. 

Tag 1: Nach der Ankunft in Bernried wurden wir im Hotel Marina, direkt am Seeufer liegend, herzlich empfangen. Das Hotel bot nicht nur komfortable Zimmer, sondern auch ein wunderbares Essen, das keine Wünsche offenließ. Unser erster Abend (wir haben die Bar nicht gefunden) klang gemütlich bei Beate und Birgit auf dem Zimmer aus.

Tag 2: Am nächsten Morgen starteten wir gut gestärkt nach dem Frühstück und machten uns mit geliehenen E-Bikes auf den Weg um den Starnberger See. Die Fahrt bot super Ausblicke und viele Gelegenheiten für tolle Fotos. Ein Highlight war der Zwischenstopp in Berg, da ragt das berühmte Kreuz aus dem Wasser, das an den Freitod von König Ludwig II erinnert. Wir sind auch durch Seeheim geradelt und haben uns dann in einem gemütlichen Biergarten mit Fischbrötchen und Bier gestärkt. Zum Abschluss haben wir das Fantasie Museum in Bernried besichtigt.

Tag 3. Der letzte Tag führte uns zum Kloster Andechs, einen Ort mit reicher Geschichte und einer beeindruckenden Brauerei. Nachdem wir im Klosterladen erfolgreich waren nahmen wir an der „Time-Ride-Brauerei Tour“ teil, die uns einen faszinierenden Einblick in die Kunst des Bierbrauens gab. Wir waren buchstäblich dabei. Natürlich durfte die Bierprobe nicht fehlen und ich musste feststellen, das Birgit einen ganz anderen Geschmack hat, wie ich.

Drei wunderbare Tage, voller Spaß, guter Laune und tollen Erlebnissen gingen dann zu Ende. Der Ausflug bleibt uns noch lange in Erinnerung und hat uns gezeigt, dass wir zusammengehören.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim ORGATEAM Jutta, Maren und Susanne und wir freuen uns so sehr auf die nächste Tour. Lg sabine

Saisonabschluss

Die 1. Damenmannschaft schaffte mit dem 2. Tabellenplatz den direkten Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Verbandsliga. Alle 4 Stammspielerinnen finden wir in der Spielerrangliste unter den ersten 21. Hier spielten Birgit, Heike, Beate, Sabine, Annette und Lisa.

Nach einer sehr starken Saison stand am Ende die verdiente Meisterschaft für unsere 2. Damen und der damit verbundene Aufstieg in die BL an. Zum Team gehörten: Annette, Brigitte, Maren, Jutta, Kristin, Sabine, Ursula, Susanne und Heike.  Herzlichen Glückwunsch 🏓

Saisonziel der 1. Herren war zu Beginn eine Platz im vorderen Drittel der KL. Es wurde ein guter 5. Rang und MF Jan ist zufrieden, da es doch mehrere Ausfälle gab. Voll überzeugte Gerd, der mit einer Bilanz von 11:5 den 8 Platz in der stark besetzten Liga-Rangliste belegte.

Zu Beginn der Saison war es klar, das  unsere 2. Herren es sehr schwer hatte, den Klassenerhalt zu erreichen. Doch man steigerte sich von Spiel zu Spiel und auch die Ersatzspieler waren voll bei der Sache. Fazit: 7. Platz und der verdiente Lohn für einen tollen Kampf, den Zusammenhalt, unseren Fan Tayo und das Bierchen danach.

Auch unsere 3. Herren wusste, das es schwierig wird den Klassenerhalt zu schaffen, weil man nicht immer vollständig antreten konnte. Benjamin und Lars aus der J19 halfen aus. Leider musste man 2 Spiele kampflos abgegeben und so belegten sie den letzten Platz in der 2.KK.

3 Nachwuchsmannschaften starteten für uns in die Verbandsrunde 23/24: Jungen 19 Kreisliga Platz 7, 1. Jungen 15 Bezirksliga Platz 8, 2. Jungen 15 Kreisklasse Platz 4

Unsere 3. Teams waren etwas höher gemeldet und konnten sich in ihren Klassen durchsetzen, was uns stolz macht Hinzu kommen mehrere Spitzenplatzierungen auf Kreisebene. Die Bilanz kann sich wirklich sehen lassen. Alle zeigten Ehrgeiz, Einsatz und Trainingsfleiß. Ein großen Anteil hat hier unser Trainingsteam.

Unser Dank gilt auch allen Aktiven und Eltern für die Fahrdienste und die persönliche Betreuung.

Auf ein neues in der nächsten Runde Lg sabine

Zum Abschluss der Verbandsrunde siegte die 2. J15  am Freitag zuhause mit 8:2 gegen Wixhausen. Cornelius (3), Jonah und Lasse (je 2) und Cornelius mit Jonah zusammen im Doppel.
Rainer und Thomas punkten bei der 2:9 Niederlage gegen den Spitzenreiter aus Nieder-Ramstadt.

Ein harter Brocken wartete am Sonntagmorgen auf unsere 1. J15  Die ungeschlagenen Gästen aus Makkabi Frankfurt ließen nichts anbrennen und unser Team musste zu 7:3 Sieg gratulieren.

Die 1. Damenmannschaft reiste am Freitag zum Tabellenführer Langen und kehrte mit einem 8:2 Sieg in der Tasche zurück. Damit schließen wir mit einem tollen und zu Beginn der Runde nicht erwarteten 2. Platz ab. Ein schönes Ergebnis und der damit verbundene direkte Aufstieg in die Verbandsliga. Lg sabine

2. Damenmannschaft wird Meister 🤗  

Im letzten Spiel der Rückrunde feierte das 2. Damenteam einen klaren 9:1 Sieg gegen TUS Griesheim und konnte somit die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. „Wir wollten vorne dabei sein“, so Mannschaftsführer Annette. Usch ergänzt „Das ist uns zusammen gelungen und jetzt steigen wir in die Bezirksklasse auf“.

Viele Freund*innen haben beim letzten Heimspiel zugeschaut und schönes Tischtennis gesehen. Anschließend wurde zusammen noch ein bisschen gefeiert.

            Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Verein.

Leider konnte die 3. Herrenmannschaft gegen Seeheim nicht antreten und so wurde das Spiel 9:0 für Seeheim gewertet. 

lg sabine

Verbandsrunde April:

Mit einem 6:4 Sieg glänzte die 2. Damenmannschaft am Mittwoch zuhause gegen die Gäste aus Dieburg. Annette und Brigitte konnten je zwei Einzel gewinnen. Für den Rest sorgten Jutta und Maren.

Mit einer 0:9 Niederlage im Gepäck musste das 2. Herrenteam die Heimreise aus Seeheim antreten. Unser 2. J15 unterlag in Arheilgen mit 3:7. Robin siegte in allen drei Einzeln.

Es war ein lustiger Abend beim 1. Tischkicker-Turnier in Hejne bei „Mädde drin“.

10 Mannschaften nahmen teil und Annette mit Thomas starteten für die Tischtennisfreunde. Annette übernahm das Mittelfeld und den Angriff, Thomas die Abwehr und das Tor. Beide waren voll motiviert und Annette schoss sogar 15 Tore 😊, bei Thomas gab es leider ein paar unglückliche Eigentore 😢 und so wurde es der 9. Platz. Das wichtigste aber ist, das alle Spaß hatten und die Veranstaltung genossen haben.

Lg sabine

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein schönes Osterfest.  

Am Donnerstag fand unsere Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus „Mädde Drin“ statt und der Vorstand konnte 21 Mitglieder begrüßen. Christoph hieß alle Anwesenden willkommen und stellte die ordnungsgemäße Einberufung der Sitzung fest. Björn trug das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor und anschließend folgten die Berichte der Sportwartin, des Jugendleiters, dem Vergnügungsausschuss, der Rechnerin und dem 1. Vorsitzenden. Die beiden Kassenprüfer Thilo und Simon hatten unsere Belege schon im Vorfeld geprüft und keine Beanstandungen festgestellt, so das dann die Entlastung des Vorstandes einstimmig ausfiel. Simon wird als Kassenprüfer ausscheiden und als Nachfolger wurde Lothar gewählt. Unter dem Punkt verschiedenes wurde noch das anstehende Marktplatzfest diskutiert.  Um 21:50 Uhr schloss Christoph die Sitzung.

Im letzten Heimspiel der Saison unterlag die 1. Herrenmannmannschaft – wenn auch stark umkämpft – mit 6:9 gegen Modau. Gerd und Luca siegten zusammen im Doppel, weitere Einzelpunkte: Luca (2), Gerd, Jan  und Wilfried (je 1). Beim anschließenden gemeinsamen grillen hatte Gerd alles in Griff und die Wurst schnell fertig. Wir haben noch ein paar schöne Stunden in der Halle verbracht 😉

Mit einer guten und konzentrierten Mannschaftsleistung erzielte das 1. Damenteam zuhause ein 8:2 gegen Mörfelden.  Für Hähnlein punktete: Birgit und Heike, sowie Beate und Sabine im Doppel, Birgit, Beate und Sabine (je 2).

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnten unsere J15 das Auswärtsspiel in Crumstadt mit 8:2 für sich gestalten. Pascal (3), Robin (2), Malte und Nick (je 1) sowie das Doppel Malte mit Pascal sicherten den Sieg.

Mit Bravour siegte die 2. J15 beim TTC Darmstadt mit 9:1. Robin und Cornelius (je 3), Jonah (2) und zusammen mit Robin im Doppel siegten. Im Spiel am Sonntagmorgen zuhause gab es für die 3. Herrenmannschaft nichts zu erben und man verlor gegen Eberstadt 4:9. Marvin und Christian im Doppel, sowie Christian (2) und Lars (1 ) punkteten. Leider konnte Groß-Zimmern keine Mannschaft stellen und so wurde das Spiel kampflos 9:0 für das 2. Herrenteam gewertet.   Lg sabine

Verbandsrunde

März 2024 : Am Samstagmorgen bin ich mit unseren J15 Kids zum Auswärtsspiel nach Wersau gefahren. Während ich mit meinem Navi  kämpfte (keine Zielführung) herschte schon super Stimmung im Auto. Es ging um das Shooter Spiel „Brawl Stars“. Da muss man wohl Trophäen und Punkte sammeln, mit Bling kann man Meilensteine erreichen. Beste Brawler sind Carlos Juan und Angelo (und unsere vier 😊 ). Alles andere habe ich nicht verstanden. In Wersau angekommen mussten wir 10 Minuten auf die Hallenöffnung warten, die ich gleich genutzt habe um beim Bäcker Laugengebäck und Kuchen zu besorgen. „Apfelkuchen mit Streusel geht immer“, da waren sich alle einig. Das Spiel wurde zwar 9:1 verloren, aber der Punkt von Malte fröhlich gefeiert. Anschließend fand noch ein kleine Trainingseinheit mit Noppen statt. Auf dem Heimweg habe ich mich dann verfahren und wir waren in Webern, einem „Lost Place“ im Odenwald. Malte hat mir gleich seine mobilen Daten mit Google Maps angeboten, aber es gab kein Netz. Wir haben dann doch nach Hause gefunden, mit der Erkenntnis „Hejne is Hejne“ und da funktioniert das Internet. Ich bedanke mich bei Malte, Nick, Pascal und Robin für einen lustigen Samstagvormittag. lg sabine

Mit zwei Punkten im Gepäck kehrte die 1. Damenmannschaft vom Auswärtsspiel gegen Hausen zurück. Es punkteten beim 8:2 Birgit und Heike (je 2) und zusammen im Doppel, Annette und Sabine (je 1) und auch im Doppel.

Einen schönen Erfolg verbuchten unsere J19 zuhause gegen Reinheim. Lars und Benjamin (je 3) und zusammen im Doppel, sowie Theo holten die Punkte zum 8:2 Sieg.

Knapp mit 6:4 unterlag die 2. J15 in Bickenbach. Mit drei Einzelsiegen und zusammen mit Jonah im Doppel trug sich Robin in die Siegerliste ein.

Im Spiel gegen Modau erwischte unser 2. Damenteam einen schwarzen Tag und verlor 7:3. Maren konnte beide Einzel gewinnen und Annette mit Brigitte das Doppel.

Ein stark aufspielender Gerd holte den Ehrenpunkt bei der 1:9 Niederlage in Griesheim. Auch die. 2. Herren war gegen Alsbach chancenlos und verlor 9:2. Thilo im Einzel und mit Björn im Doppel siegten.

Tolle Ergebnisse bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften am 09.03.2024

Am Samstag wurden die KJM in Georgenhausen ausgetragen. Unsere Nachwuchsspieler Pascal,  Malte und Robin waren am Start und erziehlten tolle Ergebnisse. Ungeschlagen konnte Pascal die J11 gewinnen. In einem spannenden Endspiel schlug er Malte, der den 2. Rang belegte. Robin erkämpfte bei der J13 einen hervorragenden 3. Podiumsplatz.

Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Verein.

Fast schon wie gewohnt überzeugte das 2. Damenteam mit einem 9:1 zuhause gegen TTC Darmstadt. Annette gab ein Einzel ab.

Bei der 2:9 Niederlage für die 2. Herenmannschaft punkteten nur Thilo mit Heike im Doppel und Luca im Einzel. Das 1. Herrenteam holte einen Punkt gegen den Tabellenführer Arheilgen. Durch starke Leistungen sicherten sich Gerd, Florian und Boris (je 2), Jan (1) sowie Florian mit Luca im Doppel das 8:8 unentschieden. 

Im Spiel gegen Niederrad musste unsere J15 eine 3:7 Niederlage hinnehmen. Jeweils ein Einzel holten Malte, Robin und Pascal.

Lars mit Benjamin, Benjamin (3), Lars (2) und Nick (1) punkteten beim 7:3 Heimerfolg gegen Gundernhausen. Lg sabine

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des TTF Hähnlein 1965 e.V. lädt hiermit herzlich zur Jahreshauptversammlung am

    Donnerstag, den 21. März 2024 um 20:00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus „Mädde Drin“

ein.

 

März 2024 : Im Spiel am Mittwoch gegen die Gastgeberinnen aus Münster setzte sich unsere 2. Damenmannschaft 10:0 durch. TTF Punkte: Annette, Brigitte, Jutta und Susanne je 2 und die Doppel Annette mit Brigitte und Maren mit Jutta.

Am Freitagabend gelang der 1. Herrenmannschaft gegen die Gäste vom TTC Darmstadt ein 8:8 unentschieden. Wilfried mit Boris punkteten in den Anfangsdoppeln. Vorne gewannen Gerd und Chris jeder ein Einzel, ebensoFlorian und Wilfried in der Mitte. Hinten bewies Luca Kampfgeist und Nervenstärke und siegte zweimal.

Im Schlußdoppel glänzte Florian mit Luca.

Die J 19 verloren in Münster 8:2. Malte und Robin trugen sich in die Siegerliste ein.

Der Tabellenführer Niedernhausen war für die 3. Herren zu stark und Lars blieb es überlassen beim 1:9 den Ehrenpunkt zu holen. 

Birgit (2), Heike (1) und zusammen im Doppel punkteten bei der knappen 4:6 Niederlage in Pfungstadt.

J 15 – Sachsenhausen 0:10. Lg sabine

Februar 2024 : Nach 2. Stunden Spielzeit gewinnt unsere 2. Damenmannschaft 7:3 gegen den Tabellenführer Conc. Pfungstadt und übernimmt damit den 1. Platz in der KL. Eine sichere Bank war wieder Annette, die ihre drei Einzel und zusammen mit Brigitte das Doppel gewann. Brigitte, Maren und Jutta siegten je einmal.

Das 2. Herrenteam konnte am Sonntagmorgen zuhause einen knappen 9:7 Sieg gegen Arheilgen verbuchen. Nachdem wir schon 7:1 führten, konnten unsere Gäste zum 7:7 ausgleichen. Aber Thomas im Einzel und Björn mit Thilo im Schlußdoppel siegten und der Jubel war groß.

Die J 5 unterlagen knapp gegen die Gegner aus Neu-Isenburg mit 4:6. Pascal und Malte punkten je zweimal im Einzel.

Jeweils ein Einzel gewannen Benjamin, Theo und Lars. Im umkämpften Spiel gegen Heubach musste man sich jedoch 7:3 geschlagen geben.

Auch die 1. Herren verloren am Freitag zuhause mit 9:5 gegen Wixhausen. Die Begegnung war von Anfang an sehr spannend. Leider wurden 4 Spiele im 5. Satz knapp verloren und so holten Jan (2), Gerd und Florian (je 1) sowie Jan mit Florian im Doppel die Punkte. Lg sabine

Februar 2024 : Die 2. Damenmannschaft zeigte zuhause gegen Niedernhausen keine Schwäche und siegte 10:0.

Unser 1. Herrenteam erspielte sich beim Auswärtsspiel in St. Stephan einen 9:6 Sieg. Nach 3 verlorenen Doppeln zu Beginn  war der Kampfgeist gefordert. Gerd, Jan, Florian und Luca gewannen je ihre zwei Einzel. Boris holte den 9.Punkt.

Die J19 verlor in Langstadt gegen den Tabellenführer 9:1. Theo und Benjamin siegten im Doppel.

Im Spiel gegen Reinheim musste sich das  2. Herrenteam 9:6 geschlagen geben. Björn mit Luca im Doppel, sowie Björn, Luca, Rainer, Thomas und Marvin im Einzel punkteten.

Unsere 2. J15 schlug sich am Freitag zuhause sehr gut und erkämpfte ein 5:5 Remis gegen Eberstadt. Robin blieb mit drei Einzeln und zusammen mit Cornelius im Doppel ungeschlagen. Cornelius sicherte das unentschieden.

Die 1. Damen meldet ein 10:0 Sieg zuhause gegen die Gegnerinnen aus Oberrad. Das Ergebnis sieht etwas klarer aus, wie es war. 

Leider konnte die 3. Herrenmannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Jugenheim nicht gewinnen und unterlag zuhause mit 9:1. In einem schönen Spiel holte Benjamin den Ehrenpunkt. Jetzt wird es sehr schwer die Klasse zu halten. Lg sabine

Februar 2024 : Mit einer guten Leistung gewinnt unsere 2. Herrenmannschaft 9:4 in Nieder Beerbach. Björn und Thilo waren gleich zweimal im Einzel erfolgreich. Rainer, Stefan und Luca holten je ein Einzel, sowie die Doppel Rainer mit Thomas und Björn mit Thilo.

Eine klare Angelegenheit war das 10:0 der 2. Damen bei BG Darmstadt. TTF Punkte: Annette, Brigitte, Maren und  Jutta je 2 Einzel und die Doppel Annette mit Brigitte und Maren mit Jutta.

Bis zum Schluss spannend blieb es beim Spiel des 1 Herrenteam zuhause gegen SV Darmstadt 98. Nach dreieinhalb Stunden Spielzeit erzielten das Doppel Jan mit Wilfried den umjubelten Schlusspunkt zum 9:7 Sieg. Luca und Heike blieben in allen 4 Einzeln und zusammen im Doppel ungeschlagen. Für den Rest sorgten Gerd (2), Wilfried (1) und Jan mit Wilfried im Doppel.

Keine Chance hatte unsere  1. J15 gegen die Gäste aus Darmstadt und unterlag mit 1:9. Pascal holte den Ehrenpunkt. Lg sabine

Februar 2024 : Unsere J15 konnten zuhause in der Schulturnhalle mit einem 6:4 Sieg gegen Heppenheim einen Sprung auf den 7. Tabellenplatz in der BL machen. Punktegarant war Pascal mit 3 gewonnenen Einzeln und zusammen mit Malte im Doppel. Die weiteren Siege erspielten Robin und Malte.

Das 1. Herrenteam startete mit einer Niederlage in die Rückrunde. Gegen die Gastgeber aus Nieder-Ramstadt konnten nur Gerd und Boris im Doppel punkten. In den Einzelbegebnungen lief nicht so viel zusammen und so musste man dem Gegner zum 9:6 Sieg gratulieren. TTF Punkte: Florian (2), Gerd, Jan und Wilfried (je 1).

Mit dem Doppelerfolg von Annette und Brigitte stellte die 2. Damenmannschaft das 9:1 zuhause gegen Reinheim. Usch ermöglichte den Gästen den Ehrenpunkt.

Die 2. J15 unterlag in Reinheim knapp mit 6:4. Robin (2), Cornelius (1) und die beiden zusammen im Doppel punkteten. 

Die J19 entführte in Pfungstadt 2 Punkte. Beim 7:3 siegten Theo, Lars und Benjamin je 2 mal im Einzel und Benjamin mit Lars im Doppel.  Lg sabine

Januar 2024 : Weiterhin auf Aufstiegskurs ist die 2. Damenmannschaft nach dem 7:3 Sieg in Bickenbach. Annette mit Brigitte im Doppel, Brigitte und Jutta (je 2) sowie Annette und Maren (je 1) holten die Punkte.

Super auch, der 7:3 Heimsieg unserer 2. J15 gegen Richen. Je dreimal im Einzel siegten Robin und Cornelius, sowie Lasse und Robin im Doppel.

Im Heimspiel gegen Heusenstamm wurde es spannend. Nachdem wir 5:2 hintenlagen erkämpften wir mit drei Siegen noch ein 5.5 unentschieden. TTF Punkte: Beate (2), Heike und Sabine (1) sowie Birgit mit Heike in Doppel.

Ausgeschieden im Pokal ist unsere 1. Herrenmannschaft. Beim 2:4 gegen Gundernhausen konnte nur Florian mit 2 Einzelsiegen punkten. Lg sabine

Rückrundenstart🐐

Januar 2024: Unsere 2. Herrenmannschaft startete mit einem wertvollen 9:3 Sieg zuhause gegen Ernsthofen in die Rückrunde. „Der erste Schritt zum Klassenerhalt ist gemacht“, so MF Thomas. TTF Punkte: Björn und Rainer (je 2), Stefan, Thilo und Luca (je 1), sowie die Doppel Björn mit Thilo und Thomas mit Rainer.

Die Jungen 19 erkämpften einen 6:4 Erfolg gegen Modau. Im Doppel siegten Lars mit Pascal, im Einzel Theo (2), Lars, Benjamin und Pascal (1).

Zu einem 6:4 Erfolg kam die 1. Damenmannschaft in Arheilgen. Nach dem Doppel und den ersten beiden Spielen im vorderen Paarkreuz stand es 2:2. Dann konnten wir zum 4:2 vorlegen und damit die Grundlage zum 6:4 Sieg schaffen. Unschlagbar blieb Beate mit 2 gewonnenen Einzeln und dem Doppelerfolg mit Sabine.

Lg sabine    

© 2024 www.ttf-haehnlein.de

 

ttf on facebook