TTF-Haehnlein.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim TTF Hähnlein

Die Adventszeit ist die Zeit der Weihnachtsmärkte mit allem drum und dran. Letzten Montag machten sich acht Tischtennismädels mit der Bahn auf den Weg nach Frankfurt. Schon im Zug herrschte gute Stimmung. Bei winterlichen Temperaturen aber leider ohne Schnee machten wir uns vom Bahnhof auf den Weg zur Innenstadt. Wir flanierten über den Markt mit all seinen Buden, genossen den Glühwein und den Punsch. Manch eine fand noch eine Kleinigkeit. Im "Frankfurter Wirtshaus" gab es leckeres Abendessen. Danach führte uns Brigitte noch durch die neue Altstadt. So gegen 21.00 Uhr waren wir dann wieder zuhause. Der Ausflug hat uns gut gefallen und ich bin mal gespannt, wo es nächstes Jahr hingeht. Lg Sabine


 

Im Kreisligapokal schied die erste Herrenmannschaft durch ein klaren 0:4 gegen TUS Griesheim aus.  Für das zweite Herrenteam war die Chance im Pokal eine Runde weiterzukommen da, doch musste man im Auswärtsspiel beim TTC Otzberg eine unglückliche 4:3 Niederlage hinnehmen. Wilfried (2) und Thomas (1) sorgten für die Punkte. Unsere dritte Herren traf auf Erzhausen und auch hier sprang mehr als ein Ehrenpunkt durch Christian nicht heraus. Man unterlag zuhause 4:1. Lg sabine


 

Im letzten Heimspiel der Vorrunde empfing die 3. Damenmannschaft die Gäste aus Bickenbach. In einem spannenden Spiel setzten sich die TTF'lerinnen 6:4 durch und verschafften sich damit etwas Luft im Abstiegskampf. Nach den Doppeln stand es 1:1. Anna und Usch (je 2) und Heike (1) siegten in den Einzeln.

Das Spiel der 2. Damen gegen Nieder-Ramstadt stand schnell unter einem schlechten Stern nachdem gleich beide Doppel verloren gingen. In den Einzeln gab es dann auch nichts zu holen und so stand zum Schluss das 0:8. "Irgendwie kamen wir mit dem Material der Gegnerinnen nicht zurecht", so MF Annette.

Ebenfalls verloren hat die 2. Herrenmannschaft zuhause gegen Bessungen mit 9:7. Auch hier spielte man nicht gut in den Doppeln und 3 von 4 Paarungen gingen an den Gegner. In den Einzeln konnten sich Heike und Stefan (je2), Wilfried und Lothar (je1) durchsetzen.


Dank einer starken Teamleistung erspielte die 1. Damen zuhause einen  8:4 Erfolg gegen Ober-Kainsbach. Beide Doppel gewannen ihr Match im Entscheidungssatz. Das gab uns die Sicherheit. Birgit (3), Sabine (2) und Beate (1) sorgten für den Sieg. Das erste Damenteam bedankt sich bei Jermaine und Luca für die Unterstützung beim Zählen und das sie die Gurken gegessen haben.

 

Die 3. Herren konnten gegen Jugenheim ungefährdet 9:0 gewinnen. Lediglich 5 Sätze gingen verloren. Es spielten Roland, Karl, Marvin, Christian, Luca und Wolfgang.

Unsere 1. Herren trat zuhause gegen den TTC Darmstadt an. Zu Beginn konnten Kai und Jan, sowie Björn mit Boris ihre Doppel gewinnen. Im weiteren Spielverlauf punkteten nur noch Rainer und Björn im Einzel. Drei knappe Niederlagen im Entscheidungssatz konnten nicht mehr kompensiert werden und so musste man den Gegnern zum 9:4 Sieg gratulieren. Lg Sabine


 

In der 1.KK unterlagen die 2.Herren beim TTC Darmstadt mit 9:5. Hier konnten die Punkte durch Thomas (2), Wilfried (1) und die Doppel Richard mit Lothar, sowie Wilfried mit Thomas erzielt werden. Mit einer knappen 9:7 Niederlage kam das 1. Herrenteam aus Grieshiem zurück. Rainer mit zwei gewonnen Einzeln, Kai, Stefan und Boris einmal und die Doppel Björn mit Boris, sowie Kai mit Jan punkteten.

Kampflos, aufgrund den Nichtantretens des Gegners der SG-GW Darmstadt gewann die 3. Herren mit 9:0. Die 3. Damen konnte gegen Niedernhausen nicht antreten und so wurde das Spiel 0:10 gegen uns gewertet. Die 2. Damen verlor gegen Mitlechtern mit 5:8. Lg Sabine

 


 

 

Am Sonntagabend blieb der Tischtennisschläger in der Tasche und wir haben die Burg Frankenstein bei einer schaurigen Führung kennengelernt. Der Ort wart eine lange und spannende Geschichte und inspirierte die berühmte Schriftstellerin Mary Shelley, die übrigens wie Beate und Lothar in Gernsheim weilte, zu ihrer Schauergeschichte vom Monster. Beim Lagerfeuer mit Feuerzangenbowle und heißen Maronnen, sowie anschließenden Abendessen im Restaurant ging ein schöner Abend zu Ende. Lg sabine


 

Die dritte Herrenmannschaft erzielte gegen Arheilgen ein 8:8 unentschieden. Stark spielten Roland und Luca, sie konnten je zwei Einzelerfolge beitragen und auch im Doppel an der Seite von Karl und Christian punkten. Für den Rest sorgten Karl und Christian G.

Beim 1:9 in Gräfenhausen gab es für unsere Jugend nichts zu erben. Felix gewann ein Einzel.

Die ersatzgeschwächte zweite Herren hielt gegen SV-B.G Darmstadt gut mit, musste sich aber 9:5 geschlagen geben. Wilfried (2) und zusammen mit Thomas im Doppel, sowie Stefan mit Luca und Luca im Einzel holten die Punkte. Mit einem klaren und ungefährdeten 8:4 Sieg gegen Zell eroberte unser zweites Damenteam den 2. Tabellenplatz in der BL. In der Siegerliste finden wir Annette, Maren und Brigitte (je 2), Petra (1) und zusammen mit Annette im Doppel.

Für einen knappen aber glücklichen 9:7 Sieg sorgte die dritte Herren gegen Gräfenhausen. Überragend spielt Karl (2), der auch mit Roland beide Doppel gewinnen konnte. Die restlichen Punkten buchten Roland, Christian D., Christian G. (je 1) sowie Christian mit Wolfgang im Doppel.

Mit einem 8:3 Auswärtserfolg in Fehlheim etablierte sich die erste Damenmannschaft mit 8:8 Punkten im gesicherten Mittelfeld der BOL. Erfolgreich waren Birgit, Heike und Beate mit je 2 Siegen, Sabine einmal und Heike mit Birgit zusammen im Doppel. Lg sabine


 
Weitere Beiträge...


Seite 8 von 75
Banner
Banner

Termine / Veranstaltungen

Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31
Keine Termine
2010_boris.jpg

Besucher

HeuteHeute83
GesternGestern147
MonatMonat704
GesamtGesamt198730
UNKNOWN